Leitbild

 

Logo LeitbildIm Dach unseres Leitbildes steht über allem der Leitgedanke, der zwei Aspekte beinhaltet: 

Gemeinsam lernen - Zusammen wachsen

 

Gemeinsam lernen

Natürlich liegt das Hauptaugenmerk von Schule auf erfolgreichem Lernen. An der Marienschule lernen unsere Schülerinnen und Schüler in heterogenen Lerngruppen. Für den Unterricht bedeutet das: Nicht alle tun zur gleichen Zeit immer dasselbe!Die Schülerinnen und Schüler lernen gemeinsam in einer Klasse, haben aber evtl. individuelle Lernziele und Lernwege. Unsere Grundvorstellung entspricht dabei dem erweiterten Inklusionsbegriff – Die Lehrerinnen und Lehrer unsere Schule wollen die Teilhabe am Lernen für  Alle ermöglichen! (siehe auch Rubrik „Pädagogische Grundorientierung“)

Zusammen wachsen

Die Kinder erleben in ihrer Grundschulzeit, wie sie zusammen groß werden. Sie entwickeln sich gemeinsam weiter. Dieser zweite Aspekt im Leitgedanken spiegelt aber auch das Verständnis unseres Kollegiums für unsere Schulgemeinschaft insgesamt wieder: Wir wollen in Bewegung bleiben und offen für Veränderungen. Dabei ist es uns immer wieder wichtig, zueinander zu finden und eine Gemeinschaft zu werden. Wir wachsen zusammen!

Unter dem Leitgedanken ergänzen zwei wesentliche Bausteine unser Leitbild:

Ich bin nicht allein.

Jeder ist eingebunden und soll sich an unserer Schule angenommen fühlen. Wir sind eine Schulgemeinschaft zu der neben allen unseren Schülerinnen und Schülern und dem Kollegium auch alle weiteren Mitarbeiter der Marienschule und der OGS gehören.

Wir sind alle wichtig.

Jeder einzelne wird wertgeschätzt. Wir sind vielleicht nicht alle gleichartig aber unbedingt gleichwertig. So wie ich bin, bin ich wertvoll. Diese Grundhaltung an unsere Schülerinnen und Schüler zu vermitteln ist dem gesamten pädagogischen Personal sehr wichtig. Darin eingeschlossen ist natürlich auch der respektvolle und wertschätzende Umgang mit der Natur und den uns anvertrauten Lernmitteln. Ebenso sollen sich alle für ein sauberes Schulgebäude mit verantwortlich fühlen.

Am unteren Rand im Leitbild steht ein wichtiges Motto gleich einem Torbogen. Beim Eintritt in die Schule soll dieser Gedanke dabei für alle im Mittelpunkt stehen:

Alle machen mit!

Im Sinne unseres Leistungsverständnisses erwarten wir die Anstrengungsbereitschaft eines jeden. Gemeint ist damit ein prinzipielles Bestreben, sich zu verbessern. Dabei bemühen sich die Lehrerinnen und Lehrer, individuelle Lernziele so zu stecken, dass sie gut erreicht werden können. Auch bei den vielen Aktionen im Unterricht und im gemeinsamen Schulleben ist es uns ganz wichtig, niemanden auszuschließen: Alle dürfen und sollen mitmachen. „Alle machen mit“ bedeutet aber auch, dass sich niemand bewusst zurücklehnt und sich “ausklinkt“! Die wertvolle Mitarbeit der Eltern in den verschiedenen Gremien und bei Unterrichtsvorhaben ist in diesem Gedanken ebenso eingeschlossen. Wir bitten Sie dabei, unsere Erziehungsarbeit zu unterstützen und mit den Lehrerinnen und Lehrern vertrauensvoll zu kooperieren.