Herzlich Willkommen

 

 

 

Aktuelle Informationen vom 3.11.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

wie wir alle aus der Presse erfahren haben, startet jetzt eine neue Lockdownphase, in der die Schulen aber geöffnet bleiben sollen. Wir setzen weiter vor allem auf Abstand, Hygiene und möglichst wenig Durchmischung der Lerngruppen.

So bleiben unsere Klassen in der Regel im Verband und verbringen den gesamten Schulmorgen in dieser Gruppe. Außerhalb dieser Gruppe herrscht weiterhin Maskenpflicht. Wir versuchen, dass auch die Lehrer in möglichst wenig verschiedenen Klassen unterrichten, um im Falle einer Infektion die Gruppe derjenigen, die sich in Quarantäne begeben muss gering zu halten. Dadurch ist es zum Teil auch sinnvoll, dass bestimmte Fächer von den Klassenlehrern übernommen werden. Die Einhaltung des Lehrplans ist dadurch nicht eingeschränkt.

Der Sportunterricht ist auch in der Halle möglich, da dort die gemessenen CO2- Werte der Luft in Ordnung sind. Da in der Badminton AG auch Lerngruppen gemischt trainiert werden, wird diese momentan pausieren. Entfallen muss leider auch der gerade erst wieder aufgenommene Schwimmunterricht, da das Bad geschlossen wurde. Im Musikunterricht darf weiterhin gesungen werden, wenn Abstände beachtet werden und durchgehend gelüftet wird. Das ist bei der Größe unseres Musikraums gegeben, aber nicht im Klassenraum.

In der OGS wird nach Möglichkeit die Gruppierung nach der Klassenzugehörigkeit vorgenommen. Im Laufe des Tages lässt sich nicht vermeiden, dass diese Gruppen dann in der Regel jahrgangsweise weitergeführt werden. Anträge auf Beurlaubung laufen wie immer über die Schulleitung und werden auch mit Blick auf das Infektionsgeschehen bearbeitet.

Bei allen Maßnahmen, an die wir uns halten, müssen wir auch mit der Möglichkeit rechnen, dass wieder Lernen auf Distanz nötig werden kann. Wir haben hierzu ein Konzept entwickelt und sind vorbereitet. An die Erziehungsberechtigten haben wir die Bitte, dass Sie uns umgehend mitteilen, wenn Sie für Ihr Kind kein Tablet oder Computer haben, mit dem es „Anton“ und Videokonferenzen durchführen kann. Schon jetzt sollten Sie Anton auch zuhause ausprobieren. In der nächsten Zeit werden die Lehrkräfte auch die Möglichkeit der Videokonferenz erproben.

Schweren Herzens mussten wir in diesem Jahr auch den St. Martin Umzug absagen. Frau Zaun, als Vertreterin der Kirchengemeinde, wird am 11.11. in die Schule kommen und zum Thema mit den Klassen Kontakt aufnehmen. Ich möchte im Interesse des Infektionsschutzes dringend bitten, Ihre Kinder auch nicht zum „Här sünte Märten“ zu lassen, da dies wie an Halloween zu unnötigen Kontakten führen würde. Vielleicht finden Sie kreative Alternativen im Familienkreis.

Wenn Sie uns außerhalb der Bürozeiten erreichen wollen, ist es am sinnvollsten, unsere Mailadresse zu verwenden, weil dort die Mails regelmäßig gelesen werden.

marienschule_lh@web.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Martin Flügel, Schulleiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler der Klassen 4a, 4b und 4c lernten im Rahmen der Verkehrserziehung/des Radfahrtrainings den toten Winkel bei einem LKW kennen.

Frau Jansen von der Polizei besprach mit den Schülern wichtige Aspekte beim Fahrrad fahren. Unter anderem wurde den Kindern sehr anschaulich demonstriert wie groß der tote Winkel bei einem LKW ist. Im Zuge dessen, durften die Kinder alle nacheinander auf dem Fahrersitz des LKWs sitzen und in die vorhandenen Spiegel schauen. Bemerkenswert war die Tatsache, dass eine ganze Schulklasse im toten Winkel des LKWs verschwinden kann. 

 

 

 

Neu: Telefon- und Onlinesprechstunde für Kinder und Eltern

Mo - Do 8 - 13 Uhr

 

Liebe Eltern und Kinder,

Nicht zur Schule zu gehen und den ganzen Tag zu Hause sein, ist bestimmt nicht immer nur schön und gemütlich, sondern manchmal auch anstrengend, langweilig und nervig. Wir alle haben unseren gewohnten Tagesablauf und genießen es, Freunde zu treffen, gemeinsam unseren Hobbys nachzugehen, ins Kino zu gehen oder einfach nur durch die Stadt zu schlendern, uns zu unterhalten und auszutauschen.

Dass wir nun im engsten Kreis und zu Hause bleiben sollen, um vor allem die alten und kranken Menschen vor Ansteckung zu schützen, fällt uns allen schwer und wir müssen uns erst daran gewöhnen. Vielleicht reagiert man dann auch mal gereizt und es kommt zum Streit, man fühlt sich vielleicht hilflos und überfordert.

Liebe Eltern, wenn Sie mit uns sprechen möchten, rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Email.

Liebe Kinder, auch wenn Ihr mit uns sprechen möchtet, ruft uns gerne an oder schreibt uns eine Email.

Montags bis donnerstags in der Zeit zwischen 08 Uhr und 13 Uhr bieten wir eine Sprechstunde für Kinder und Eltern an.

 

 

Jana Lehnertz

Sozialpädagogin MA

Systemische Beraterin

 Rufnummer: 0175/2953609

 Email: lehnertz@ev-jugendhilfe.de

 

 

 

 

  2020 Bollmer

 André Bollmer

Dipl.-Sozialarbeiter

Gewaltpräventionstrainer

  Rufnummer: 0160/90414111

 Email: bollmer@ev-jugendhilfe.de

 

 

 

 

Wir freuen uns, Sie/Euch bald auch wieder persönlich zu sehen! Bis dahin wünschen wir Euch und Ihnen alles Gute,

Jana Lehnertz und André Bollmer, Schulsozialarbeiter Marienschule

 

 

 

 

 

 

Karl Kolle Stiftung unterstützt die Marienschule

 

 

 

 

 

 

Quelle Westfälische Nachrichten 20.12.2019

 

 

 

Aktuell

 

Marienschule Seppenrade

Tel: 02591 98633

marienschule_lh@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.11.20 Adventsbasteln

 

18.12.20 letzter Schultag vor den Weihnachtferien/ Gottesdienst

 

21/22.12 Notbetreuung nach vorheriger Anmeldung 

 

 

 Bewegliche Ferientage

12.02.21 Freitag vor Rosenmontag

15.02.21 Rosenmontag

14.05.21 Freitag nach Christi Himmelfahrt

04.06.21 Freitag nach Fronleichnam

 

 

 

 

 

 

Termine

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden