Herzlich Willkommen


 

 

Liebe Eltern, liebe Kinder

Drei Wochen Homeschooling liegen hinter Ihnen und Ihren Kindern.

Jetzt stehen erst einmal die Osterferien an. Trotz dieser ungewohnten Situation wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine schöne Ferienzeit.

Viele mussten ihren Urlaub stornieren und bleiben nun zu Hause. Verbringen Sie die Zeit mit Dingen, die auch vor Ort Freude bringen:

 

- Schreiben Sie mit Ihren Kindern  Briefe an die Großeltern, einsame Nachbarn oder die beste Freundin, den besten Freund.

 

-Basteln Sie Ostergrüße und schicken Sie auch diese an Menschen, die eine Aufmunterung brauchen

 

-Kochen oder Backen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern

 

-Spielen Sie MAU-MAU oder Mensch-Ärgere- dich -nicht

(oder wie Ihre Kinder sagen würden: Können wir UNO zocken??? )

 

- Lesen Sie gemeinsam ein gutes Buch

 

- Machen Sie Spaziergänge oder Fahrradtouren als Familie

 

- und es darf auch das Spielen an der Switch, X-Box, Wii-U ruhig mal erlaubt sein (Vielleicht spielen Sie ja mal mit ! )

 

Wir wünschen Ihnen schöne Osterferien.

Falls Sie uns erreichen müssen, stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der Email:

marienschule_lh@web.de     zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

)

 

 

 

 

Wichtiger Hinweis:

Die Bücherei St. Dionysius bietet einen Lieferservice an.

Gehen Sie auf die Seite der KöB Seppenrade um mehr zu erfahren.

 

www.koeb-seppenrade.de 

 

Die MitarbeiterInnen beraten Sie gerne per Mail oder auch persönlich am Telefon.

 

 

 

 

 

 

Neu: Telefon- und Onlinesprechstunde für Kinder und Eltern

Mo - Do 8 - 13 Uhr

 

Liebe Eltern und Kinder,

Nicht zur Schule zu gehen und den ganzen Tag zu Hause sein, ist bestimmt nicht immer nur schön und gemütlich, sondern manchmal auch anstrengend, langweilig und nervig. Wir alle haben unseren gewohnten Tagesablauf und genießen es, Freunde zu treffen, gemeinsam unseren Hobbys nachzugehen, ins Kino zu gehen oder einfach nur durch die Stadt zu schlendern, uns zu unterhalten und auszutauschen.

Dass wir nun im engsten Kreis und zu Hause bleiben sollen, um vor allem die alten und kranken Menschen vor Ansteckung zu schützen, fällt uns allen schwer und wir müssen uns erst daran gewöhnen. Vielleicht reagiert man dann auch mal gereizt und es kommt zum Streit, man fühlt sich vielleicht hilflos und überfordert.

Liebe Eltern, wenn Sie mit uns sprechen möchten, rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Email.

Liebe Kinder, auch wenn Ihr mit uns sprechen möchtet, ruft uns gerne an oder schreibt uns eine Email.

Montags bis donnerstags in der Zeit zwischen 08 Uhr und 13 Uhr bieten wir eine Sprechstunde für Kinder und Eltern an.

 

 

Jana Lehnertz

Sozialpädagogin MA

Systemische Beraterin

 Rufnummer: 0175/2953609

 Email: lehnertz@ev-jugendhilfe.de

 

 

 

 

  2020 Bollmer

 André Bollmer

Dipl.-Sozialarbeiter

Gewaltpräventionstrainer

  Rufnummer: 0160/90414111

 Email: bollmer@ev-jugendhilfe.de

 

 

 

 

Wir freuen uns, Sie/Euch bald auch wieder persönlich zu sehen! Bis dahin wünschen wir Euch und Ihnen alles Gute,

Jana Lehnertz und André Bollmer, Schulsozialarbeiter Marienschule

 

 

 


 

Verabschiedung einer engagierten Lehrerin

 

 

Seppenrade- Marienschule

Frau Ulrike Schröer wurde vergangene Woche, nach über vier Jahrzehnten im Schuldienst in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.

Die Schülerinnen und Schüler, wie auch das Kollegium der Marienschule, verabschiedeten sich in einer Feierstunde von der engagierten Lehrerin Ulrike Schröer. 

Frau Schröer arbeitete fast 28 Jahre in Seppenrade und begleitete rund 250 Kinder als Klassenlehrerin durch die vier Grundschuljahre. Sie brachte ihnen nicht nur Lesen und Schreiben bei,

sondern arbeitete stets mit einer Engelsgeduld und einer sichtbaren Freude daran, sie zu verantwortungsvollen und hilfsbereiten Menschen zu erziehen. 

So  verabschiedete sie  sich von den Kindern mit folgenden Worten:

(…)Für mich war es immer besonders schön zu sehen,

wie ihr Kinder euch entwickelt habt(…)

Wenn dann der Abschied nach den 4 Grundschuljahren kam, tat es immer ein bisschen weh, ich wusste aber auch, dass alle mit viel Mut und Selbstvertrauen zur neuen Schule gehen konnten.

Einige von meinen ersten Schülern hier in Seppenrade haben jetzt schon selbst Kinder und die ersten kommen in diesem Sommer hier in die Schule. Ich finde, dann habe ich lange genug gearbeitet und darf in den Ruhestand gehen.

Heute ist also mein Abschied und ich wünsche mir, dass ihr weiter neugierig bleibt

und unsere tolle Welt erforscht und sorgsam mit ihr umgeht.

 

Auch das Schulleitungsteam Martin Flügel und Stefanie Krüger unterstrichen in ihren Reden, dass Ulrike Schröer sich stets mit ihrem künstlerischen Talent gewinnbringend in die Schulgemeinschaft einbrachte. Sie gestaltete mit den Kindern viele Kunstwerke, die heute das Foyer und die Schulflure bereichern. Die Schulgemeinschaft der Marienschule wird die vielen kreativen Ideen, ihre freundliche Art und ihr unermüdliches Engagement für die Schule und die Kinder vermissen. 

Das Team der Marienschule wünscht ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstsicherheitskurs in den Weihnachtsferien

Am 2. und 3. Januar 2020 jeweils von 10 bis 13 Uhr fand zum inzwischen 9. Mal ein Selbstsicherheitskurs für Kinder aller drei Grundschulen statt. Unter Anleitung der SchulsozialarbeiterInnen Claudia Heckes und Andre´ Bollmer hatten die Kinder Gelegenheit, sich vor einer größeren Gruppe zu präsentieren, Gefühle  zu erkennen und benennen, eigene Grenzen wahrzunehmen und sich bei Gefahr oder Bedrohung zu behaupten. Im Vordergrund der beiden Tage standen jedoch Spiel und Spaß und das Gemeinschaftserleben in der Gruppe. Der Selbstsicherheitskurs ist ein festes Angebot der Schulsozialarbeit an unseren Grundschulen und findet in den Ferien statt. Den nächsten Termin finden Sie rechtzeitig in der Elternpost und auf unserer Homepage.

 

 

 

Karl Kolle Stiftung unterstützt die Marienschule

 

 

 

 

 

 

Quelle Westfälische Nachrichten 20.12.2019

 

 

 

Schulparlament Marienschule

 

Das Schulparlament tagt einmal im Monat und bespricht  Anliegen, Wünsche und  Auffälligkeiten aus dem Schulalltag. Die Klassensprecher nehmen in solche Sitzungen die zuvor in den Klassen besprochenen Themen mit und gemeinsam wird dann beraten, ob und was von diesen Anliegen umgesetzt werden kann.  

 

 

 

 

Spende an die Senegalhilfe übergeben

Beim Sponsorenlauf der Marienschule Seppenrade legten sich die rund 240 Schüler wieder mächtig ins Zeug und drehten Runde um Runde durch die Dorflandschaft. Die 1 km lange Strecke wurde von machen Kindern bis zu 14 mal gelaufen. 

Jetzt wurde dem Verein Hilfe für Senegal e.V. eine Spende von 5223,25 Euro überreicht. Herr Wortmann vom Vorstand bedankte sich herzlich beim Schülerparlament für ihren Einsatz und ihr Engagement. Er berichtete den Kindern, dass diese Spendensumme in den Ausbau der Schule im Senegal geht. Dort existiert schon ein Klassenzimmer mit dem Namen Marienschule. 

Die Schule im Senegal soll noch weitere Klassenzimmer bekommen. Des Weiteren ist auch ein Außenklassenzimmer geplant. 

 

 

Einschulungsfeier 2019

 

 

Der Tag begann für die i-Männchen und deren Familien mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Dionysius Kirche. " Unter Gottes Schirm" so lautete das Thema des ökumenischen Gottesdienstes, bei dem die Kinder begrüßt und gesegnet wurden.

Die Klassen 2 - 4 bildeten ein langes Spalier um die Kinder, Eltern und Verwandten zu begrüßen.  Dabei wedelten sie mit bunten Tüchern und sangen "Herzlich Willkommen, an unserer Schule..... "  

Nach einer kurzen Ansprache des Schulleiters Martin Flügel,  führten die Kinder der dritten Klassen ein kleines Musikstück und einen Tanz auf. Nach weiteren kleinen Darbietungen ging es dann für die Erstklässler zu ihrer ersten Schulstunde mit den Klassenlehrern Frau Voss, Frau Kloppenburg und Frau Hüning. 

Während dieser Schulstunde konnten die Eltern Kaffee und Plätzchen genießen, sich mit anderen Eltern austauschen und neue Kontakte knüpfen. Des Weiteren hatten die Eltern die Möglichkeit sich mit aktiven Mitgliedern des Fördervereins zu unterhalten.

Der Förderverein der Marienschule unterstützt mit Engagement und Herz die Arbeit des Teams der Marienschule. Es sind jederzeit neue Mitglieder willkommen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

König der Löwen -- ein Musical

 

In der Zeit vom 24.06.- 29.06.2019 erlebten die Schüler der Marienschule eine ganz besondere Woche.

Es war eine Projektwoche zum Musical König der Löwen, gemeinsam durchgeführt mit dem TPZ aus Münster. 

Die Woche begann für alle im Foyer der Schule mit einer gemeinsamen Einstimmung. Danach gingen alle Klassen an die Arbeit. Da wurden die Lieder geprobt. Des Weiteren gab es  Theaterproben mit Wilhelm, Katrin, Rike, Roland und den weiteren Helfern vom TPZ. In den Klassen wurde der Text geübt, sich mit dem Thema Afrika beschäftigt oder in der Turnhalle die weite Savanne erobert. 

Am Dienstag bastelten die Kinder mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern ihre Kostüme für die Aufführung.

Und dann war es endlich soweit. Am Freitag nachmittag hatten alle Kinder der A Klassen ihren großen Auftritt. Am Samstag hatten dann um 11.00 Uhr alle B Klassen und um 14.00 Uhr alle Kinder der C Klassen ihren Einsatz. 

Hakuna Matata 

Eine tolle Projektwoche geht zu Ende. Zurück bleiben Kinder, die stolz auf ihren Auftritt zurückblicken können

Hakuna Matata

 

kkk

 

 

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Förderverein (hier der Vorstand) für die finanzielle Unterstützung der Projektwoche zum Thema König der Löwen.

 

HERZLICHEN DANK an alle Mitglieder !!

 

 

 

17 goldene Sportabzeichen verliehen

 

 

Stolz präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre goldenen Sportabzeichen.

Die Sportabzeichen würden von der Konrektorin Stefanie Krüger, Walburga Krebber von Fortuna Seppenrade, Klaus Becker vom Kreissportbund Coesfeld und Tatjana Strauch von der Sparkasse Westmünsterland überreicht. 

Insgesamt kamen die Marienschüler auf  127 mal Bronze,  95 mal Silber und 17 mal Gold. 

Im Rahmen des Sportfestes nahmen Steffi Knaup und ihr Team von Fortuna Seppenrade die verschiedenen Disziplinen ab. Auch im Sportunterricht bestand die Möglichkeit, sich im Laufen, Springen, Werfen und im 800 Meter Lauf zu bewähren. 

 

 

Malwettbewerb 2019

 

Wie in jedem Jahr nehmen die Kinder der Marienschule Seppenrade am Malwettbewerb der Volksbank teil. 

Jede Klasse wird mit einer Spende von 25 Euro für die Klassenkasse bedacht. Die Sieger wurden durch Frau Nibbenhagen von der Volksbank geehrt. Die Kunstwerke  können Sie sich in der Volksbank Seppenrade anschauen. 

 

 

 

 

Karneval 2019

Stabil doabi  erschallt es in der Schule. Karneval wird gefeiert.  Überall hört man Musik, sieht tanzende Kinder und Lehrer. Ein fröhliches buntes Treiben herrscht in der Schule. So geht Karneval in Seppenrade. 

Während in der 1. und 2. Stunde in der Klasse gefeiert wird, geht es nach der Pause auf den Schulhof. Dort führt die 3b und 3c einen Häschen in der Grube Tanz auf. Alle machen mit.... der Tanz steckt sofort an. Hüften kreisen und es wird gehüpft. Dann hält der Karnevalsprinz Ole mit seiner Prinzessin Jule eine Rede. Kamelle rufen die Kinder und schon fliegen die ersten Bonbons durch die Luft. Stabil doabi..... !! 

Dann startet die Polonaise .....  alle ziehen durchs Dorf und freuen sich auf die vielen Eltern die am Weg stehen und Bonbons werfen. 

Am Cara Stift  wird Cowboy und Indianer getanzt....  Atemlos präsentiert die AG Gruppe der OGS ihren Tanz zum gleichnamigen Lied.....  auch hier freuen sich die kleinen Jecken über Kamelle ....

weiter geht es durchs Dorf.... ab in den Rosengarten.... hier tanzen dann die Lehrer den Buggi ....  Stabil doabi.... 

 

 

 

 

 

 

Förderverein unterstützt die Leseförderung

 

 

Der Förderverein der Marienschule spendet den neuen Erstklässlern das Lies mal 1  Heft. Damit unterstützen und fördern sie das Lesenlernen. 

Nachdem die Erstklässler im Anfangsunterricht zunächst viele Buchstaben kennengelernt haben, beginnt nun der Leselernprozess. Im Lies mal 1 Heft können die Kinder sehr individuell und in ihrem eigenen Tempo lesen lernen und üben. 

 

Herzlichen Dank an den Förderverein für diese Spende! 

 

 

Vorlesetag an der Marienschule Seppenrade

 

 

Im Rahmen des Vorlesetages besuchten einige Großeltern die Kinder des vierten Jahrgangs. Nach einem kleinen Interview über die Schulzeit früher, lasen die Großeltern den Kindern in Kleingruppen vor und auch die Kinder ließen es sich nicht nehmen, ihren Großeltern vorzulesen. Groß und klein hatten miteinander viel Freude an diesem Schulvormittag. 

 

Die Kinder der ersten Klassen durften sich auch freuen. Ihnen wurde auch vorgelesen. Allerdings waren es ihre Paten aus der dritten Klasse, die aus ihrem Lieblingsbilderbuch vorlasen.  

Den Kindern aus dem zweiten und dritten Jahrgang wurde auch vorgelesen. Dies übernahmen Lehrer und Eltern. Aufregend hierbei...... es wurde nicht nur im Klassenraum vorgelesen..... sondern an verschiedenen Orten in der Schule.

 

 

 

 

 

 

Aktuell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.04.20 Radfahrtermin1

Klasse 3

22.04.20 Radfahrtermin1

Klasse 3

 

30.04. VERA Deutsch

 

04.05.20 Radfahrtermin2

Klasse 3

 

05.05.20 Vera Deutsch

 

06.05.20 Radfahrtermin2

Klasse 3

 

13.-15.5.20 Klassenfahrt Klasse 4a,4b,4c

 

18.05.20 Radfahrtermin3

Klasse 3

 

27.05.20 Radfahrtermin3

Klasse 3

 

21.05.20 Christi Himmelfahrt, unterrichtsfrei

22.05.20 unterrichtsfrei

 

29.05.20 Sportfest

 

02.06.20 Pfingsten

03.06.20 unterrichtsfrei 

 

08.06.20 Radfahrtermin 4,

Klasse 3

10.06.20 Radfahrtermin 4,

Klasse 3

 

 

 

 

 

Termine

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden